Cumaru

Eines der beliebtesten Hölzer für den Außenbereich!

Cumaru ist ein sehr schweres und hartes Holz mit Festigkeitseigenschaften, die in etwa im Bereich von Bongossi liegen. Dank des zufriedenstellenden Quell- und Schwindverhaltens und der sehr guten Resistenz gegen holzverfärbende und holzzerstörende Pilze sowie Insekten kann das unbehandelte Holz langfristig im Außenbau eingesetzt werden.

Das gelblichbraune bis rotbraune Holz ist farblich wie strukturell ein überwiegend homogenes Holz von mittlerer Textur. Schlichtes Holzbild mit dekorativer Maserung auf tangentialen, und Glanzstreifen auf radialen Oberflächen.

Als Konstruktionsholz im Außenbau für mechanisch und biologisch höchst beanspruchte Anwendungen mit mäßigen Anforderungen an die Maßhaltigkeit. Cumaru ist sehr gut geeignet für z. B. Terrassendielen, Schwellen, Brücken- und Schiffsbau, Schleusen, Schwimmstege, Wasserbau (nur Süßwasser!), Containerböden, etc.

Die Bearbeitung mit Hand-und Maschinenwerkzeugen ist wegen der großen Härte und des unregelmäßigen Faserverlaufs erschwert. Für Nägel und Schrauben muss vorgebohrt werden. Es ist nicht zur Verklebung geeignet

Verfügbare Dimensionen:

  • 21x120mm beidseitig glatt mit Längsnut für unsichtbare Befestigung mittels Hardwoodclip
  • 21x145mm einseitig glatt oder einseitig fein gerillt für sichtbare Verschraubungen